Pfarreien Geltendorf, Kaltenberg, Hausen Federzeichnung St. Stephan / Hl.Engel (gez. von A. Höpfl)
zur Startseite
Aktuelles
Glaube und Leben
Mitarbeiter
Kirchen und Kapellen
Kirchenmusik
Aktive Gemeinde
Kindertagesstätte "Zu den Hl. Engeln"
Kontakte und Anfahrt
Archiv
Homepage durchsuchen
Impressum und Datenschutzerklärung


Information zu Carl Lazzari
 

  Die Bilder wurden mit freundlicher Genehmigung entnommen aus:

"Carl Lazzari: Resurrection - A Life of Jesus Christ", St. Ottilien 2006

 

 
  Drei Jahre lang hat der englische Künstler Carl Lazzari an diesem Werk mit insgesamt zwölf Gemälden gearbeitet.

Seit Dezember 2002 ist der ehemalige Lehrbeauftragte der Universität Newcastle und international tätige Künstler Gast im Benediktinerkloster St. Ottilien. Hier hat er inmitten der Klosterwerkstätten sein Atelier bezogen. Den ersten Pinselstrich setzte er im März 2003, im Juli 2006 war sein Werk vollendet.
 

 
  "Auferstehung - Ein Leben Jesu Christi" lautet das Thema des Bilder-Zyklus. Lazzari hat darin 160 Porträts von Menschen aus 17 verschiedenen Ländern integriert; darunter beinahe alle Mönche der Erzabtei St. Ottilien, dazu Laien, Gymnasiasten und Kinder.  
  Die Bilder zeigen ein Leben Jesu, wie es sich heute hier in unserer Welt ereignen könnte. Gleichzeitig erzählen sie unzählige Geschichten von Menschen aus aller Welt.  
   

zum Seitenanfang

 

 


Information zu Franz Hämmerle
 

 
Franz Hämmerle ist Theologe, Kunsterzieher und Bildhauer. Er lebt und arbeitet in Windach am Ammersee. Dieser Dreiklang verdichtet sich in seinem Werk zu einer Vielzahl von künstlerischen Äußerungen, deren tiefe Verwurzelung im christlichen Glauben jedoch stets spürbar bleibt.
Neben diesen christlich motivierten Themen entstehen Skulpturen, die dem irdischen Bereich zuzuordnen sind.
Meist arbeitet Franz Hämmerle mit den Hölzern Pappel und Linde, doch sind auch Werke in Granit, Marmor und Bronze zu finden.

Die Werke von Franz Hämmerle sind im Diözesanmuseum in Freising und in der Sammlung der evangelischen Landeskirche vertreten.

Seit 1973 stellt Franz Hämmerle seine Werke öffentlich aus, u.a. in München, Stuttgart, Paris, Yvetot, Innsbruck, Ansbach, Altenmünster, Coburg, Puchheim, Memmingen und Dachau.

Weitere Informationen: www.haemmerle-tusculum.de

 
   

zum Seitenanfang