Pfarreien Geltendorf, Kaltenberg, Hausen
zur Startseite
Aktuelles
Pfarrei-Nachrichten
Termine
Gottesdienst-Anzeiger
Kommunionhelferpläne
Lektorenpläne
Ministrantentermine
Aktueller Pfarrbrief
Taufen im laufenden Jahr
Trauungen im laufenden Jahr
Sterbefälle im laufenden Jahr
Glaube und Leben
Mitarbeiter
Kirchen und Kapellen
Kirchenmusik
Aktive Gemeinde
Kindertagesstätte "Zu den Hl. Engeln"
Kontakte und Anfahrt
Archiv
Homepage durchsuchen
Impressum und Datenschutzerklärung


Neuigkeiten aus den Pfarrgemeinden


Balsam für die Seele -
endlich wieder ein ökumenischer Lobpreis in Eresing


Nach langer Pause startete am 6. August der ökumenische Lobpreis wieder, jedoch anders als bisher nicht in der Unterkirche der Pfarrkirche St. Ulrich, sondern beim Wegkreuz am Tennisplatz.


Da das Wetter in diesem Sommer sehr unbeständig ist, konnte nur kurzfristig ein Termin festgelegt werden. Am 6. August abends machten sich dann einige Leute aus der Pfarreiengemeinschaft zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto auf den Weg dorthin. Die meisten hatten Klappstühle, Hocker oder andere Sitzgelegenheiten dabei. Das Vorbereitungsteam hatte zudem ein paar Bierbänke bereitgestellt.
 
Gemeinsam beteten und sangen die Anwesenden - in Begleitung von Gitarre und Querflöte sowie Vogelgezwitscher. Auch konnten persönliche Bitten, Lob und Dank vor Gott gebracht werden.


zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Bei den Teilnehmenden spürte man deutlich die Freude darüber, dass es den Lobpreis wieder gibt.
Seit einigen Monaten steht beim Wegkreuz eine Bank, die dazu einlädt, dort in Zwiesprache mit Gott zu verweilen, zur Ruhe zu kommen oder einfach nur die Schöpfung zu genießen.


Die Gebete und Segenswünsche werden in regelmäßigen Abständen getauscht, so dass es sich auch im Vorbeigehen lohnt, kurz innezuhalten.

Derzeit ist noch nicht bekannt, wann es den nächsten ökumenischen Lobpreis gibt. Interessierte können sich gerne an Hedwig Resch wenden.

Renate Hyvnar



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten