Pfarreien Geltendorf, Kaltenberg, Hausen Federzeichnung St. Stephan / Hl.Engel (gez. von A. Höpfl)
zur Startseite
Aktuelles
Pfarrei-Nachrichten
Termine
Gottesdienst-Anzeiger
Kommunionhelferpläne
Lektorenpläne
Ministrantentermine
Aktueller Pfarrbrief
Taufen im laufenden Jahr
Trauungen im laufenden Jahr
Sterbefälle im laufenden Jahr
Glaube und Leben
Mitarbeiter
Kirchen und Kapellen
Kirchenmusik
Aktive Gemeinde
Kindertagesstätte "Zu den Hl. Engeln"
Kontakte und Anfahrt
Archiv
Homepage durchsuchen
Impressum und Datenschutzerklärung


Neuigkeiten aus den Pfarrgemeinden


"Martinsspaziergang" - eine kleine Erfolgsgeschichte

Das Walleshauser Team Kinderkirche griff die Schwabhauser Idee eines Martinsspaziergangs auf und ermöglichte, dass die Kinder mit ihren Laternen durch die Walleshauser Straßen ziehen konnten.

Natürlich gab es auch in Schwabhausen ein Lichtermeer zu Martins Ehr...

"Martinsspaziergang" in Walleshausen


Dank der Schwabhauser Idee zum Martinsspaziergang, von der wir uns in Walleshausen anstecken ließen, konnten auch in unserem Dorf die Kinder mit ihren Laternen durch die Straßen ziehen - natürlich privat.


zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Fünf Familien bastelten die Fensterbilder, die im Zentrum des Dorfes zwischen Kirchentreppe, Pestkapelle und verschiedenen Wohnhäusern ausgestellt wurden. Dabei sollte das Leben des heiligen Martin für die Kinder anschaulich gemacht werden.



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Unterstützt wurden die Bilder von kurzen erklärenden Texten, die im Kindergarten den jungen Familien zur Mitnahme bereit gestellt worden waren.


zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Und siehe da: statt des traditionell organisierten Martinsumzuges traf man nun an den drei Abenden junge Familien mit Laternen, Ehepaare und Rentner, die die milden Novemberabende nutzten, um die beleuchteten Bilder in den dunklen Straßen des Dorfes zu entdecken.



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Und so mancher entdeckte nicht nur dies, sondern auch den ein oder anderen Mitbürger, den man schon lange nicht mehr in diesen Zeiten der Pandemie bei Tageslicht getroffen hatte ... auf Abstand natürlich.



Wie schön, dass Sankt Martin uns so wieder einander "nahe" brachte!



Das Team Kinderkirche bedankt sich ganz herzlich bei Frau Keim und den KollegInnen aus Schwabhausen für die wunderbare Idee!

Ruth Veneris
(für das Team Kinderkirche)



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Ein Lichtermeer zu Martins Ehr - Schwabhausen leuchtet!

"Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir..." und leider durften auch nicht recht viel mehr in diesem Jahr dabei sein. Dennoch war unser etwas anderer, privater Martinsumzug durch Schwabhausen ein schönes Ereignis, das bei sehr vielen Menschen Gefallen fand!

Vom 11.-13. November wanderten immer wieder kleine Laternenlichter durchs Dorf: Kinder, aber auch ältere Menschen waren teils singend in der Dunkelheit unterwegs, um sich die wunderschönen Fensterbilder zur Geschichte des Heiligen Sankt Martin anzusehen und dazu passende Texte zu lesen.


So manch ein Spaziergang endete dann auch noch mit Punsch und kleinen gebackenen Martinsgänsen zuhause, was natürlich gerade bei den Kleinen in guter Erinnerung bleiben wird.


Ganz besonders schön ist es in diesen Zeiten, dass sich die ganze Pfarreiengemeinschaft anstecken ließ und so die Gemeinschaft gelebt und erlebt werden durfte!

Vielen Dank an die vielen positiven Rückmeldungen von allen Seiten.

Carolin Keim (für das Team Kindergottesdienst Schwabhausen
Fotos: Max Schwaller



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten