Pfarreien Geltendorf, Kaltenberg, Hausen Federzeichnung St. Stephan / Hl.Engel (gez. von A. Höpfl)
zur Startseite
Aktuelles
Glaube und Leben
Mitarbeiter
Kirchen und Kapellen
Kirchenmusik
Aktive Gemeinde
Kindertagesstätte "Zu den Hl. Engeln"
Kontakte und Impressum
Archiv
Taufen
Trauungen
Sterbefälle
Dokumente
Pfarrei-Nachrichten aus den verschiedenen Jahren
zurück zur Seite "Noch in Erinnerung"
Ehemalige Pfarrer
Ehemalige Mitarbeiter
weiter zur Seite "Ereignisse"
weiter zur Seite "Was es auch gab"
Homepage durchsuchen
Impressum und Datenschutzerklärung


Unsere ehemaligen Pfarrer
 

 

 
 
Pater Arnold Walloschek



Bei Spaziergängen in St. Ottilien kann man hin und wieder den dunkelroten VW-Golf, den Pater Arnold für seine Fahrten zwischen dem Kloster und seinen Pfarreien genutzt hat, in der Nähe der Klosterpforte stehen sehen.


Man könnte meinen, dass Pater Arnold jeden Moment kommen und einsteigen würde.

Leider ist Pater Arnold  am 3. Juni 2015 verstorben. Seinen Ruhestand konnte er nur sehr kurz genießen.
Pater Arnold Walloschek
 


Pater Arnold bei seiner Verabschiedung
in Eresing im September 2014

 
 

Nachdem er 32 Jahre in Schwabhausen und 17 Jahre in Eresing und Pflaumdorf als Seelsorger tätig war, soll hier auf diese Zeit näher eingegangen werden.

 
   
 


Ulrichsfest 2014 in Eresing

 
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
  Die Pfarrei Schwabhausen wurde ihm ab 15. August 1982 übertragen, als sein dortiger Vorgänger Pater Felix Huber als Missionar auf die Philippinen reiste.
Die Pfarrei Eresing/Pflaumdorf kam ab 15. September 1997 hinzu, als ein Nachfolger für den bisherigen Geistlichen benötigt wurde.

Laut eigener Aussage musste Pater Arnold, der bis dahin überwiegend mit Aufgaben im Kloster und der Klosterschule betraut war, erst in die Arbeit in den Pfarrgemeinden hineinfinden.
Durch seine positiv ruhige und bescheidene Art gelang ihm dies schnell, er wurde von den Gläubigen gut angenommen.

 
   
 


DJK-Familientag 2014 in Schwabhausen

 
 
Seinen seelsorgerischen Dienst nahm er stets genau, die Erhaltung kirchlicher Traditionen wie beispielsweise die Feier der Patrozinien, das Skapulierbruderschaftsfest und das Triduum in Eresing, die Andacht am Adventsmarkt in Schwabhausen sowie diverse Wallfahrten, Flurumgänge und Bittgänge lag ihm am Herzen.

In Schwabhausen übte er neben seiner Tätigkeit als Pfarrer zudem das Amt des Geistlichen Beirats des DJK-Vereins und des Katholischen Frauenbundes aus. Auch diese Funktionen nahm er sehr ernst und erfüllte sie mit der für ihn selbstverständlichen Gewissenhaftigkeit.
 
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
  Stolz  war er auf die große Zahl junger Menschen, die während seiner Zeit als Ortsgeistlicher den Dienst als Ministranten ausgeübt haben. Gerne begleitete er sie zu Ausflügen oder traf sich nach Gottesdiensten mit ihnen im Pfarrhof.

 
   
 


in Eresing anno 2009

 
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
 
Nicht selten verbrachte Pater Arnold mit den Erstkommunionkindern und deren Eltern den schulfreien Tag nach der Hl. Messe und einem gemeinsamen Frühstück im Museum in St. Ottilien.


Hier war er ganz in seinem Element, erklärte vieles und öffnete für die Kinder diverse Schaukästen.
 
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
 
Auch wenn er eher zurückhaltend wirkte, kam er dennoch Einladungen zu Kaffee und Kuchen etwa bei Taufen oder Erstkommunionfeiern gerne nach.
 
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
  Verabschiedung in Eresing

Pater Arnold ging im September 2014 in den Ruhestand und übergab das Amt des Pfarrers in Schwabhausen und Eresing/Pflaumdorf im Rahmen der Erweiterung der Pfarreiengemeinschaft Geltendorf an Pfarrer Thomas Wagner.

Pater Arnold wurde am 7. September 2014 feierlich in Eresing verabschiedet.

 
   
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
 
Nach einem Festgottesdienst zog die Pfarrgemeinde unter Begleitung der Eresinger Blaskapelle zum Dorfgemeinschaftshaus, um Pater Arnold feierlich zu verabschieden.
 
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
  Auch von der Jugend bekam Pater Arnold ein Abschiedsgeschenk.

 
   
 
Sie können hier auch den Archivbeitrag zur Verabschiedung in Eresing lesen.
 
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
  Verabschiedung in Schwabhausen

Eine Woche später, am 14. September 2014, verabschiedete sich die Pfarrei Schwabhausen von ihrem jahrzehntelangen Serelsorger.

 
   
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
  Nach seinem letzten Gottesdienst als Schwabhauser Pfarrer begleiteten Mitglieder des Pfarrgemeinderates Pater Arnold zum bereitstehenden Feuerwehr-Oldtimer, der mit ihm zur Gasthaus "Zur Linde" fuhr...

 
   
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
   
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
  ... wo ihn die mitfeiernden Schwabhauser bereits erwarteten.

 
   
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
  In einer Feierstunde würdigten die Schwabhauser die Verdienste Pater Arnolds und überreichten ihm Abschiedsgeschenke.

 
   
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
  Ein umfangreiches Fotoalbum mit persönlichen Widmungen dokumentiert viele kleine und große Ereignisse und Erlebnisse in der Pfarrei während seiner Amtszeit.

 
   
 


zum Seitenanfang




zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"


 
 
Sie können hier auch den Archivbeitrag zur Verabschiedung in Schwabhausen lesen.
 
 

Nach seinem Eintritt in den Ruhestand interessierte er sich weiterhin für die Gläubigen seiner ehemaligen Pfarreien und freute sich über Besuche im Kloster.

Bei einer Beerdigung zitierte Pater Arnold einmal in seiner Predigt Franz von Sales:
   Die Zeit, Gott zu suchen, ist dieses Leben.
   Die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod.
   Die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.

Möge er nun selbst bei Gott sein.


Hier können Sie die Todesanzeige und Nachrufe lesen.

Der Nachruf von Erzabt Wolfgang Öxler und dem Konvent von St. Ottilien beschreibt Pater Arnold und sein Leben sehr treffend und ausführlich.

 
 


zum Seitenanfang





zurück zur Seite "Ehemalige Pfarrer"