Pfarreien Geltendorf, Kaltenberg, Hausen Federzeichnung St. Stephan / Hl.Engel (gez. von A. Höpfl)
zur Startseite
Aktuelles
Glaube und Leben
Mitarbeiter
Kirchen und Kapellen
Kirchenmusik
Kirchenchor Geltendorf
Kirchenchor Hausen
Kirchenchor Eresing
Kirchenmusik Schwabhausen
Shalomchor
Organisten
Aktive Gemeinde
Kindertagesstätte "Zu den Hl. Engeln"
Kontakte und Anfahrt
Archiv
Homepage durchsuchen
Impressum und Datenschutzerklärung


Herzlich willkommen beim Shalomchor
 

  Vita von Maria Bidell

Maria Bidell, geboren in Kempten/Allgäu, liebte von frühester Kindheit an Musik und Gesang: den ersten Instrumentalunterricht erhielt sie mit 5 Jahren, drei Jahre später ging ihr Wunsch nach einem Klavier in Erfüllung. Mit 17 Jahren wurde bei einer Schulaufführung ihre Stimme entdeckt und sie bekam ein Stipendium für eine kostenlose Gesangsausbildung bei Karl Faller, Kempten.
 

 
 
Nach dem Abitur studierte sie mit Begabtenstipendium Mathematik und Physik an der TU München und arbeitete anschließend viele Jahre lang als Gymnasiallehrerin in München und Landsberg. Daneben sang sie solistisch und in Chören. Ab 1997 nahm sie ihre Gesangsstudien bei Hans-Jürgen Stanislav, Würzburg, wieder auf. Meisterkurse bei Prof. Manfred Ball, München, und Prof. Edda Moser, Köln, schlossen sich an. Unterstützt von ihrem Ehemann, dem Pianisten und Sänger Martin Unterholzner, der Dozent am Leopold-Mozart-Zentrum in Augsburg ist, erarbeitete sie sich ein großes geistliches und weltliches Repertoire auch im Bereich Oper und Oratorium. In Konzerten vor allem im süddeutschen Raum ließ ihre warme, voluminöse Sopranstimme aufhorchen. Maria Bidell
 

Seit 2002 übernahm sie die Leitung mehrerer Chöre, 2004 wurde sie zur Kreischorleiterin im Sängerkreis Landsberg gewählt. Im Jahre 2006 legte sie erfolgreich ihre Prüfung zur staatlich anerkannten Chorleiterin ab. Mit dem Shalom-Chor probte sie seit Januar 2008 und freute sich über dessen Aufgeschlossenheit und Singbegeisterung. Ihr Motto: "Der Gesang eint alle Menschen, denn er ist von Gott!"
 
   

zum Seitenanfang

 

 

zurück zur Seite "Shalomchor"