Pfarreien Geltendorf, Kaltenberg, Hausen Federzeichnung St. Stephan / Hl.Engel (gez. von A. Höpfl)
zur Startseite
Aktuelles
Glaube und Leben
Zum Nachdenken
Unsere Gottesdienste
Sakramente
Jahreskreis
Mitarbeiter
Kirchen und Kapellen
Kirchenmusik
Aktive Gemeinde
Kindertagesstätte "Zu den Hl. Engeln"
Kontakte und Anfahrt
Archiv
Homepage durchsuchen
Impressum und Datenschutzerklärung


Unsere Gottesdienste

 

  Wir feiern im Verlauf des Kirchenjahres auf vielfältige Weise Gottesdienste.

Hier finden Sie - alphabetisch geordnet nach Begriffen - eine Erklärung zu den verschiedenen Gottesdiensten in unserer Pfarreiengemeinschaft.

Begriffe A...E     F...M     N...Z
 

 
 
Begriff
 
Erklärung
 
Andacht

(Dankandacht, Maiandacht, Jahresschlussandacht)

Gemeinsame Anbetung, Gebet und Betrachtung

Auferstehungsfeier

Feier der Auferstehung am frühen Ostermorgen: Beginn mit Lichterfeier vor der Kirche, danach besonders ausgestaltete Eucharistiefeier mit Exsultet (Osterkerzen-Lobgesang) und mehreren Lesungen aus dem Alten und Neuen Testament)

Bergmesse

Eucharistiefeier auf der Buchberg-Alm mit der Blaskapelle Geltendorf

Bittgang

Gemeinsamer Gang von Gläubigen zu einem bestimmten Ziel/Ort mit Bitten und Gebeten für ein Anliegen (besonders in den Tagen um Christi Himmelfahrt).

Bittprozession / Flurumgang

Feierliche Prozession (Priester und Gläubige) an den Bittagen um Christi Himmelfahrt durch die Fluren der Gemeinde mit Halt an mehreren Stationen, an denen um Bewahrung der Schöpfung, Segnung der Saaten, Abwendung von Unwetter und um Frieden und Schutz gebetet wird.

Bußgottesdienst

Gemeinschaftliche Form der Gewissenserforschung und des Sündenbekenntnisses,
in den Vorbereitungszeiten auf Ostern und Weihnachten (vor allem als Hinführung auf die sakramentale Einzelbeichte)

Christmette

Feierliche Eucharistiefeier zur Feier der Geburt Jesu

Erstkommunion

Feierliche erste Teilnahme der Kinder an der vollen Eucharistie mit Kommunion

Eucharistiefeier

Gemeinsame Feier des Abendmahls
Wichtigster Gottesdienst in der kath. Kirche
(früher Heilige Messe genannt)

Eucharistische Andacht

Andacht (siehe oben) vor dem ausgesetzten Allerheiligsten

 

zum Seitenanfang

 

 

 
Familiengottesdienst

Eucharistiefeier mit besonderer Gestaltung für die ganze Familie

Festgottesdienst, Hochfestgottesdienst

Eucharistiefeier anlässlich eines Festes,
kirchenmusikalisch besonders feierlich gestaltet an den großen Festen des Kirchenjahrs

Firmung

Feierliche Vollendung der Taufe, Besiegelung mit dem Hl. Geist

Flurumgang

(siehe Bittprozession)

Fronleichnam

Gottesdienst und Prozession im Gedenken an den Gründonnerstag und die Einsetzung des Altarsakraments

Gedenken für
...mGf
...mJGf

Eucharistiefeier mit Gedenken für ... bzw. mit Jahresgedenken für ... (einen Verstorbenen
(je nach Messintension = in besonderem Anliegen, auch Stiftsmesse genannt)

Gottesdienst am Feldkreuz

Bittprozessionen von allen Kirchen der Pfarreiengemeinschaft zum Feldkreuz,
dort Eucharistiefeier für alle

Gräbersegnung

Gedenken der Verstorbenen mit Segnung der Gräber auf den Friedhöfen

Jahresschlussandacht

Andacht mit Rückblick auf das vergangene Jahr
(in der Welt und in der Pfarrgemeinde)

Karfreitagsliturgie

Am Karfreitag um 15 Uhr (Sterbestunde Jesu): Gedenken des Leidens und Sterbens Christi, mit großen Fürbitten und Kreuzverehrung

Kindergottesdienst

kindgemäß gestalteter Gottesdienst in den Räumen der kath. Kindertagesstätte

Kindersegnung

Die Kinder werden einzeln durch Handauflegung gesegnet

Krankengottesdienst,
Krankensalbung

Gottesdienst, zu dem besonders die Kranken eingeladen sind,
mit Krankenkommunion und auf Wunsch mit Krankensalbung

Kreuzweg

Andacht zur Erinnerung des Leidens Jesu mit Betrachtung der 14 Kreuzweg-Stationen

Krippenfeier

Wortgottesdienst mit Krippenspiel, besonders für Kinder

Maiandacht

Andacht zu Ehren Mariens, im "Marienmonat" Mai

Morgenlob
(Laudes)

Gemeinsames Morgengebet, nach Art Tageszeitenliturgie
mit Psalmen, Liedern und Gebeten

 

zum Seitenanfang

 

 

 
Patrozinium

Festgottesdienst zu Ehren der Patrone der jeweiligen Kirche

Pfarrgottesdienst

Eucharistiefeier für alle lebenden und verstorbenen Mitglieder einer Pfarrei

Pfingstnovene

Besonderes Gebet um den Hl. Geist an den neun Tagen vor Pfingsten

Requiem

Eucharistiefeier für Verstorbene

Rorate

Eine "Lichtermesse" mit brennenden Kerzen in der Adventzeit. (Dadurch bekommt die Rorate-Messe einen sehr eigenen Charakter, der auf Weihnachten einstimmt.)

Rosenkranz

(Fatima-, Oktober-,
Sterbe-Rosenkranz)

 

Gemeinsames Beten des Rosenkranzes

Skapulierbruderschaftsfest
(Eresing)

Das Skapulierbruderschaftsfest wird jedes Jahr an einem Sonntag im Juli mit einer musikalisch vom Kirchenchor umrahmten Hl. Messe und Prozession durch das Dorf gefeiert.
Weitere Einzelheiten finden Sie im ANGELUS Advent 2014

Sonntagsmesse

Eucharistiefeier am Sonntag, Gemeindegottesdienst

Taizégebet

Meditative Gebete und Lieder aus Taizé

Taufe

Aufnahmefeier in die Gemeinschaft der Kirche

Trauung
Brautmesse

Zur kirchlichen Hochzeit kann die Trauung (das Sakrament der Eheschließung) im Rahmen einer Eucharistiefeier oder eines Wortgottesdienstes stattfinden

Triduum
(Eresing)

Diese Bettage mit Aussetzung des Allerheilgsten werden seit dem 30-jährigen Krieg von Faschingssonntag bis Faschingsdienstag jeweils vormittags mit einem Gottesdienst und nachmittags mit einer Andacht begangen.

Triduum Sacrum

Das Triduum Sacrum oder auch Triduum Paschale umfasst die österlichen Tage von Gründonnerstag (Messe vom Letzen Abendmahl) über den Karfreitag (Feier vom Leiden und Sterben Christi) und den Karsamstag (Grablegung des Herrn) bis zum Ostersonntag (Auferstehung des Herrn).

Vorabendmesse

Eucharistiefeier am Samstagabend
(als Sonntagsmesse des darauffolgenden Sonntags)

Werktagsmesse

Eucharistiefeier am Werktag
(ohne Credo und Predigt)

Wort-Gottes-Feier
(WGF)

Wort-Gottes-Feier,
priesterloser Gottesdienst für die Gemeinde,
gestaltet vom WGF-Team

 
     
 
Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem aktuellen Gottesdienstanzeiger oder der Terminübersicht!
 
 

 

zum Seitenanfang