Pfarreien Geltendorf, Kaltenberg, Hausen Federzeichnung St. Stephan / Hl.Engel (gez. von A. Höpfl)
zur Startseite
Aktuelles
Pfarrei-Nachrichten
Termine
Gottesdienst-Anzeiger
Kommunionhelferplan
Lektorenplan
Ministrantenplan
Aktueller Pfarrbrief
Taufen im laufenden Jahr
Trauungen im laufenden Jahr
Sterbefälle im laufenden Jahr
Glaube und Leben
Mitarbeiter
Kirchen und Kapellen
Kirchenmusik
Aktive Gemeinde
Kindertagesstätte "Zu den Hl. Engeln"
Kontakte und Anfahrt
Archiv
Homepage durchsuchen
Impressum und Datenschutzerklärung


Neuigkeiten aus den Pfarrgemeinden


Seit 50 Jahren Orgelmusiker in Walleshausen

Am 25. November, dem Christkönigsfest, feierte und verabschiedete die Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt in Walleshausen ihren Organisten Sigmund Socher. Dieser beging ein seltenes, nämlich das 50. Dienstjubiläum.
Seit September 1968 ließ er in der Pfarrkirche bei jedem Anlass die Orgel erklingen. Durch seine stets zuverlässige Präsenz und Disziplin wurde er eine feste Institution der Gemeinde, die nicht mehr wegzudenken ist. Für mehrere Generationen in Walleshausen war er der Inbegriff der guten Gottesdienst-Begleitung und -Umrahmung. In gewohnt bescheidener Manier spielte Sigmund Socher auch an seinem eigenen Fest beim Gottesdienst die Orgel. Verstärkend dazu ertönten, zur Bereicherung und Freude der Gottesdienstteilnehmer, Trompetenklänge zweier Musikfreunde.
Pfarrer Thomas Wagner bedankte sich am Ende des Gottesdienstes für die vielen Jahrzehnte treuen und guten Dienstes, verlas eine Dank- und Ehrenurkunde von Bischof Zdarsa und übergab sie mit einer goldenen Anstecknadel an den Jubilar.


Nach dem Gottesdienst hatten Kirchenverwaltung und Pfarrgemeinderat die ganze Pfarrgemeinde zu einem Stehempfang in das Pfarrhaus eingeladen. Hier bestand die Gelegenheit, dem Jubilar persönlich zu begegnen und zu gratulieren. Der Kirchenpfleger, Claudius Mastaller, hielt die Laudatio und würdigte dankbar das langjährige Wirken Sochers. Mit 17 Jahren habe er sich das Orgelspielen als Autodidakt selbst beigebracht.
Mittlerweile habe er mit seiner Dienstzeit vier Pfarrer und vier Päpste "überlebt":
Die Pfarrer waren Dr. Engelbert Buxbaum (der ihn einstellte), Walter Kardinal Brandmüller, Prof. Dr. Petar Vrankic und Pfarradministrator Dr. Konrad Wierzejewski.
Vier Bischöfe in Augsburg begleiteten diese Zeit.

Sein zuverlässiges Engagement über ein halbes Jahrhundert verdiene besondere Anerkennung. Die Anzahl musikalisch umrahmter Messen, Andachten, Vespern, Beerdigungen, Hochzeiten, etc. in dieser Zeit kann man kaum erahnen.
Großen Dank sprach Mastaller auch für das Engagement des Jubilars bei der erfolgreichen Suche nach einem Nachfolger aus. Die Pfarrgemeinde hofft, dass er weiterhin bei Engpässen als Organist ansprechbar ist.
Die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Monika Lang, überreichte dem Jubilar im Namen der gesamten Pfarrgemeinde als Dankeschön einen Präsentkorb.
Noch lange standen viele dankbare Pfarrmitglieder mit Sigmund Socher zusammen und tauschten Erinnerungen und Anekdoten über fünf Jahrzehnte Kirchenmusik und -geschichten in Walleshausen aus.

Karl-Heinz Künneke



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten