Pfarreien Geltendorf, Kaltenberg, Hausen Federzeichnung St. Stephan / Hl.Engel (gez. von A. Höpfl)
zur Startseite
Aktuelles
Pfarrei-Nachrichten
Termine
Gottesdienst-Anzeiger
Kommunionhelferplan
Lektorenplan
Ministrantenplan
Aktueller Pfarrbrief
Taufen im laufenden Jahr
Trauungen im laufenden Jahr
Sterbefälle im laufenden Jahr
Glaube und Leben
Mitarbeiter
Kirchen und Kapellen
Kirchenmusik
Aktive Gemeinde
Kindertagesstätte "Zu den Hl. Engeln"
Kontakte und Anfahrt
Archiv
Homepage durchsuchen
Impressum und Datenschutzerklärung


Neuigkeiten aus den Pfarrgemeinden


Frauenbund Geltendorf besucht die Chocolaterie Amelie

Für die "Schleckermäuler" ging es am 9. November nach Garmisch-Partenkirchen in die Chocolaterie Amelie, um an einer Führung mit Verkostung teilzunehmen.

Wir bekamen nicht nur einen einzigartigen Einblick in die Manufaktur durch das große Straßen-Schaufenster, sondern konnten vom Verkaufsraum aus - getrennt durch eine große Glasscheibe - die ganze "Welt der Schokolade" bestaunen.



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


In der Produktion erfuhren wir alles von der Kakaobohne bis hin zur Herstellung der Schokolade. Vor 80 Jahren kam die letzte wirkliche Schokoladeninnovation auf den Markt: Weiße Schokolade ergänzte damals die dunkle und die Milchschokolade.


Jetzt hat man durch Zufall eine rote Kakaobohne entdeckt. Aus der Ruby-Kakaobohne gewinnt man die neue Geschmacksnote und den rosa Farbton. Diese Schokolade hat eine frische und fruchtige Note.


zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Im Verkaufsraum mit über 150 qm gab es für uns dann allerhand zu entdecken:
die 50 verschiedenen Schokoladen- Bruchsorten und mehr als 50 Sorten Pralinen und so vieles mehr an Schokoladenkreationen...

Da kann man wahrlich von einem "Einkaufserlebnis" sprechen!


Das Konzept, nur die besten Rohstoffe in Handarbeit zu verarbeiten, erwies sich als Erfolg und wurde von der Zeitschrift "Der Feinschmecker" ausgezeichnet.




Schokolade - Liebe die auf der Zunge zergeht.


zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten




Steffi Schneider



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten