Pfarreien Geltendorf, Kaltenberg, Hausen Federzeichnung St. Stephan / Hl.Engel (gez. von A. Höpfl)
zur Startseite
Aktuelles
Pfarrei-Nachrichten
Termine
Gottesdienst-Anzeiger
Kommunionhelferplan
Lektorenplan
Ministrantenplan
Aktueller Pfarrbrief
Taufen im laufenden Jahr
Trauungen im laufenden Jahr
Sterbefälle im laufenden Jahr
Glaube und Leben
Mitarbeiter
Kirchen und Kapellen
Kirchenmusik
Aktive Gemeinde
Kindertagesstätte "Zu den Hl. Engeln"
Kontakte und Anfahrt
Archiv
Homepage durchsuchen
Impressum und Datenschutzerklärung


Neuigkeiten aus den Pfarrgemeinden


Osternachtsfeiern in Geltendorf und Schwabhausen

Pfarrer Wagner feierte die Osternacht für Geltendorf, Kaltenberg, Eresing und Pflaumdorf in der Pfarrkirche "Zu den Hl. Engeln" in Geltendorf; Pater Eugen für die Pfarreien Hausen und Schwabhausen in der Pfarrkirche "Hl. Kreuz" in Schwabhausen.

In Geltendorf begann der Gottesdienst auf dem Kirchplatz mit der Segnung des Osterfeuers und der Entzündung der Osterkerze. Im Anschluss daran gaben Kommunionkinder und Firmbewerber das Licht an die Gläubigen weiter. Nach dem ersten "Lumen Christi" zogen alle gemeinsam in die Kirche ein und feierten dort eine sehr schöne und stimmungsvolle Osternacht.

In der voll besetzten Kirche war unter den Gläubigen der verschiedenen Orte ein tiefes Gefühl von Verbundenheit zu spüren, was sich in der sehr positiven Resonanz widerspiegelte.
Dazu trug sicher bei, dass Kinder und Jugendliche aus Eresing und Geltendorf zusammen ministrierten, Lektoren aus beiden Pfarreien zur Gestaltung beitrugen und der Eresinger Kirchenchor neben dem Kantorendienst von Alexander Mayr und dem Gemeindegesang den Gottesdienst musikalisch bereicherte.

 

 

Gemeinsame Feier der Osternacht für Geltendorf/Kaltenberg und Eresing/Pflaumdorf
(mit den Kerzen von Eresing, Pflaumdorf, Kaltenberg und St. Stephan)

 


Besonders war auch, dass die Osterkerzen der Pfarreien und Filialen, die vor Ort keine Osternachtsfeier hatten, bei der Weihe des Taufwassers miteinbezogen wurden.
Pfarrer Wagner bat hierzu Vertreter der einzelnen Orte bzw. Ortsteile nach vorne, für Eresing war dies die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Gabi Drexl, für Pflaumdorf der Mesner Rupert Menhart, für "St. Stephan" in Geltendorf die Mesnerin Helene Schuster und für Kaltenberg der Mesner Karl Bechler.

Ein schönes Symbol von Gemeinschaft über Pfarreigrenzen hinaus sind zudem die von Marlene Nebel kunstvoll verzierten Osterkerzen, die alle das gleiche Motiv tragen.

Vielen Dank an alle, die dazu beitrugen, dass der Auferstehungsgottesdienst in dieser besonderen Weise gefeiert werden konnte.

Text: Renate Hyvnar / Hans Mayr
Bild: Hans Mayr



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten